mit Igeln und Kerzenschein, während sich vor dem Fenster die Meisen um das Futter streiten.

Gestern habe ich einen Ausflug zum Martini Markt in Bad Honnef gemacht. Ein wirklich schöner und gemütlicher Künstlermarkt mit liebevoll gestalteten Holzhäuschen als Verkaufsstand. Um das heimelige Ambiente noch zu unterstreichen, waren die Straßen mit grobem Holzmulch bestreut und bis auf ganz wenige Ausnahmen wurden recht hochwertige und geschmackvolle handwerkliche Sachen angeboten.
Ein bisschen geärgert habe ich mich, weil ich meine Digi zuhause vergessen hatte. Dabei wäre schon die Fahrt durch die leuchtend bunten Wälder bis zum Städtchen am Rhein eine Foto-Orgie wert gewesen. Und auch auf dem Markt gab es wunderschöne und originelle Motive.
Eigentlich war ich ja ohne jegliche Kaufabsicht zu meinem Ausflug gestartet, aber dann kam ich an einem handbemaltem Metallherz nicht vorbei, wie magisch zog es mich sofort an. Vielleicht kennen Sie das ja: Man schleicht erst ein paar Mal um das Objekt seiner Begierde herum, hält es dann irgendwann auf einmal in der Hand und nimmt es dann mit nach Hause… Das Herz passt wunderbar in unseren kleinen gemütlichen Wintergarten und fand dort am Fenster auf Anhieb seinen Platz.



Advertisements