So, nun stehen sie fest, die beiden Gewinnerinnen meiner Nikolausverlosung und ich bin froh, dass Sie bis jetzt die Geduld bewahrt und solange auf mich gewartet haben! Wirklich! Aber Chefs gehen nun mal vor.
Jetzt wollen Sie bestimmt wissen, wer die Glücklichen sind, oder? Nur Geduld, das erzähle ich Ihnen ja gleich. Aber ich finde, Sie sollten auch wissen, wie ich die künftige Trägerin des Armbands und die Mutter Oberin der Engelschaar ermittelt habe. Sie sind zu neugierig?
Das macht nichts, da müssen Sie jetzt durch und nun noch mal beweisen, dass Sie geduldig sind!
Dann also los:
  • Ich habe zuerst alle Teilnehmerinnen meiner Verlosung auf Zettel geschrieben…
  • Alle Zettel sind dann in einen Glastopf gewandert und wurden dort kräftig vermischt…
  • Die Zettelchen (sie sind übrigens gelb, falls Sie das interessiert – naja, ich weiß ja, das interessiert Sie überhaupt nicht. Das einzige, was Sie interessiert ist……), jedenfalls habe ich die Zettelchen alle völlig wahllos nummeriert…
  • Warum ich die so planlos nummeriert habe? Das wollen Sie doch nicht wirklich wissen, oder? Sind Sie wirklich so geduldig?…
  • „Gemischt“ war das Stichwort, aber damit waren sie ja noch nicht ausgelost…
  • Ich hoffe, Sie konnten mir bis hierher folgen – es geht nämlich noch weiter…
  • Mit dem Glastopf bin ich zu Herrn Glasperlengarten gegangen…
  • Was der damit zu tun hat? Nur die Ruhe, das erfahren Sie ja noch…
  • Seien Sie doch nicht so entsetzlich ungeduldig…
  • Also, Herr Glasperlengarten guckte mich leicht irritiert an…
  • Wie? Sie sind jetzt nicht verwundert?…
  • Bevor er fragen konnte, was er mit dem Glastopf voller Zettel mit Zahlen soll, habe ich ihn aufgeklärt…
  • Na, Sie sind mir ja Schlaumeier, ja klar hätten Sie gewußt, was es mit dem Zettelglas auf sich hat… Herr Glasperlengarten aber war doch völlig ahnungslos…
  • Und dann durfte er sich etwas wünschen…
  • Fragen Sie jetzt nicht warum er sich etwas wünschen durfte, denn dann muss ich Ihnen das ja auch noch erklären und Sie müssen noch länger warten…
  • Was Sie sich schon seit Minuten wünschen, das weiß ich ja…
  • Jaja, schon gut, Sie haben ja gewonnen! Ich mach es jetzt kurz, bevor vielleicht der eine oder andere von Ihnen doch noch die Geduld mit mir verliert – also, Herr Glasperlengarten durfte sich zwei Zahlen zwischen eins und dreizehn wünschen. Und was glauben Sie, welche er sich gewünscht hat: 7 und 9
  • So, und nun wissen Sie endlich, wer gewonnen hat und ich kann Ihnen gratulieren!
  • Ach so, Sie wollen ja auch wissen, wer was gewonnen hat: Nr. 7 hat den 1. Preis gewonnen!
  • Was Nr. 9 gewonnen hat, müssen Sie selbst raten, so leicht mache ich es Ihnen nun doch nicht.
The winner ………………………………………..
1. Preis – Barbara Schröder
2. Preis – Stine

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH EUCH BEIDEN!

Könnt Ihr mir bitte noch Eure Adresse mailen, damit mein Päckchen möglichst schnell auf die Reise gehen kann?
Und alle anderen: Nicht traurig sein, dass Ihr diesmal nicht zu den Gewinnern gehört. Irgendwann gibt es hier ganz bestimmt noch einmal eine Verlosung und dann…
Ach ja, danke, dass Ihr heute so geduldig mit mir gewesen seid. Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht.
Advertisements