Herr Glasperlengarten und meine Schwester-Freundin machen sich Gedanken, denn mir wird das Weiß da draußen allmählich zuviel, dabei hat der kalendarische Winter doch gerade erst angefangen… Sie haben ja irgendwie Recht, denn das ist schon etwas seltsam mit mir, denn eigentlich bin ich ein Winterfan und liebe Schnee und Kälte. 

Kurz und gut, ich lechze augenblicklich nach etwas Sonne und Grünem und gestehe, dass  ich gar nicht traurig darüber bin, dass mein Weihnachtsstern jetzt auch schlapp macht. Morgen werde ich ihn nämlich durch ein Frühlingsblümchen ersetzen, jawohl – vielleicht durch eine duftende Hyazinthe? Mal sehen. Rot ist jetzt völlig „out“ im Glasperlengarten 😉
Aber Grün ist ja die Farbe der Hoffnung und deshalb gibt es jetzt mal das hier:

Advertisements