Hier bei uns geht die Tendenz seit gestern Nachmittag immer mehr in Richung „Land unter“. Der Fluss ist weit über seine Ufer getreten und hat die ihn umsäumenden großen Wiesenflächen in einen Riesensee verwandelt. An manchen Stellen hat aufgrund des gestrigen Dauerregens das Hochwasser innerhalb weniger Stunden Straßen überspült und ganz in unserer Nähe werden seit heute Morgen Keller leer gepumpt. Zum Glück regnet es seit ein paar Stunden nicht mehr, so dass sich die Lage etwas entspannt. 
Entspannt habe auch ich mich ein bisschen, in dem ich eine neue Kette in zarten Frühlingsfarben gefädelt habe. Ich warte jetzt noch sehnsüchtig auf meine bestellten Verschlüsse, denn der Verschluss fehlt noch am neuen Schmuck.
Künstlerperlen kombiniert mit facettiertem Madagaskar-Bergkristall und opalisiertem italienischen Kristall im Gem-Schliff
Advertisements