verheißt der Wetterbericht für das erste Aprilwochenende: Bei uns soll das Thermometer auf 25° klettern. Das ist für mich schon „Hochsommer“… Dennoch genieße ich das wunderbare Frühlingswetter sehr und insbesondere bei frischen Morgentemperaturen mit dickerem Pullover und Socken mein Frühstück im kleinen Wintergärtchen. Ich glaube, Katze ist es dort noch zu kalt, die rollt sich lieber im warmen Wohnzimmer in ihrem Sessel zusammen, während ich bei dampfendem Kaffee dem Vogelkonzert zuhöre. 
Es gibt noch weitere „schöne Aussichten“, aber das kann ich jetzt noch nicht verraten, weil ich noch dran arbeite. Ihr dürft gespannt sein. Ein paar Tage wird es noch dauern.
Und diejenigen, die auf dem Reiseblog auf die Fortsetzung warten, die muss ich auch noch ein bisschen vertrösten. Mir fehlt momentan die Zeit dazu.
Advertisements