Bevor sich aus den immer zahlreicher werdenden dunklen Wolkengebilden die angesagten Gewitter entladen, war ich mit meiner Kamera noch schnell im Garten und habe die zu erwartende Obsternte fotografiert. Die Bäume tragen erstaunlich viel Früchte, wobei ein Teil sicherlich noch abfallen wird. Insbesondere der „Junifall“ bei den Kirschen steht ja noch bevor. Dabei haben unsere beiden Bäume in diesem Jahr recht viel Früchte an den unteren Ästen angesetzt, so dass wir auch endlich mal in den Genuss des frisch-vom-Baum-Pflückens kommen könnten. Bisher war es meistens so, dass die Vögel schneller waren und wir trotzt hoher Leiter nicht mehr viel ernten konnten. Mal sehen, wieviel dieses Jahr für uns übrig bleibt.

Und mit diesem Blütenmotiv gibt es jetzt auch Geschenk-Gutscheine in meinem Shop für diejenigen, die einem lieben Menschen eine Freude machen möchten:

 
Es wird Zeit, dass ich endlich mal wieder an den Brenner komme, aber diese Woche ist der Wurm drin. Es gab soviele zeitaufwändige Dinge zu erledigen, dass ich noch nicht dazu gekommen bin. Nun sind all die unangenehmen Sachen, die man in der Regel lange vor sich herschiebt (ich sag nur „Steuerberater“…), geschafft und jetzt ist endlich wieder etwas Luft. Zuerst muss ich noch ein paar Schmuckaufträge bearbeiten, aber dann wird geperlt, denn schließlich gibt es noch ganz, ganz viel zu lernen.
Advertisements