Ich kann Euch leider noch keine neuen Glaswerke zeigen, denn es ist mir schlicht und einfach zu heiß zum Perlen. 
Im Garten sind die Wespen dabei, unsere Äpfel und Birnen zu ernten und werden fleißig von Meisen, Drosseln und Elstern unterstützt… Die Elstern sind besonders dreist und tanzen erst mal um das Obst herum, um dann ihre Schnäbel in das beste Stück zu hauen. Nun hab ich ihnen erst mal einen Strich durch die Rechnung gemacht und das meiste Obst von den Bäumen gepflückt. Ich war ganz erstaunt, wie mühelos das schon ging. Die Birnen werden zum Teil sicherlich noch ein bisschen nachreifen müssen. 
Auch wenn augenscheinlich Hochsommer ist, ich hab schon mal ein wenig die Pilzsaison eröffnet. Die wachsen ja bekanntermaßen bei Wärme und Feuchtigkeit besonders gut und finden somit zur Zeit also ideale Bedingungen. Diese hier habe ich dem Fröschchen als Sonnenschutz spendiert :-))
Und diese hier verbringen ihr Dasein in den kommenden Wochen in luftiger Höhe am alten Eisenleuchter:
PS: Nein, die Pilze für´s Fröschchen sind nicht von mir selbst gemacht. Die gibt es hier.
Advertisements