Ich muss Euch doch mal unseren Harry vorstellen, der schon seit fast 20 Jahre bei uns lebt. Irgendwie passt das jetzt in die kommende herbstliche Jahreszeit. Ich habe Harry damals das Leben gerettet, jawohl. Er war nämlich ursprünglich als Schuhputzwerkzeug gedacht. Ich war entsetzt, denn die Bewohner des Glasperlengartens sind äußerst tierlieb. Also gar nicht lange überlegt und seit dem hockt Harry mal hier mal dort und erfreut sich seines Lebens. Heute war er dann draußen, um nach der Apfelernte Ausschau zu halten.
Und das hier, das ist er:
Harry ;-)))
Passend zum Thema „stachelig“ gibt´s in meinem Shop diesen Halsschmuck:
Endlich lassen die sinkenden Temperaturen das Glasperlendrehen wieder zu. Das war in der letzten Zeit bei 30° und mehr und der großen Schwüle überhaupt nicht möglich, denn noch mehr „heiß“ hätte ich auf keinen Fall gebrauchen können.
Falls Ihr jetzt auf die Idee kommen solltet mich zu fragen, was ich denn diesmal perlen will – keine Ahnung, ich perle heute mal einfach so vor mich hin… Und dann bin ich mal höchst gespannt, wie dieses „keine Ahnung“ aussieht…
Habt ein schönes Wochenende!
Advertisements