Gestern war wieder Flammenfauchen im Glasperlengarten zu hören und heute Morgen bin ich schon ganz früh auf leisen Sohlen bzw. Socken in den Keller geschlichen um nachzusehen, was aus meinen Werken geworden ist. Wirklich schön sind die Perlen geworden, ich bin richtig begeistert. Eine davon ist für das Weihnachtsgeschenk für Mutter Glasperlengarten gedacht, das nun in die „Endfertigung“ gehen kann. Diese Perle hier fehlte mir noch:

Und dann war es auch mal wieder Zeit für Pilze :-). Ein Mini-Pilzchen wird demnächst einem Bücherwurm dabei helfen, die richtige Stelle im Krimi wieder zu finden, denn ich habe es zu einem süßen Lesezeichen verarbeitet:

Der größere Fliegenpilz wollte unbedingt ein Anhänger werden, also hab ich ihm den Gefallen getan. Und beide Pilzwerke können auch adoptiert werden, wenn sie Gefallen finden:

Advertisements