Nein, bei uns zumindest ist es noch nicht weiß. Weihnachten rückt näher und näher und bei mir ist dieses Jahr von Weihnachtsstimmung so gar keine Spur. Das würde sich vielleicht mit Schnee ein bisschen ändern. Plätzchenbacken jedenfalls hat nicht geholfen. Aber wenigstens steht jetzt das Weihnachtsmenue fest. Heute Mittag kam mir die zündende Idee für den noch fehlenden Nachtisch. Den kann ich am Wochenende schon mal vorbereiten und vollendet und seine Glanzpunkte bekommt er dann am Heilig Abend. Verraten kann ich an dieser Stelle noch nichts, denn wie schon mal erwähnt „Feind liest ggf. mit“ und dann wäre die Überraschung weg. 
Ein bisschen weißer ist es in der Winterlandschaft auf der Küchenfensterbank geworden, denn gestern lief mir doch ein weißes Porzellantier in einem Schaufenster über den Weg, an dem ich nicht vorbeigehen konnte und das gut in die weiße Deko passt:
Weiß blüht es auch im kleinen Wintergärtchen, in dem es abends beim Kerzenlicht so richtig gemütlich aussieht:
Kein Wunder, dass sich Teddy „Knöpfchen“ hier besonders wohl fühlt:
Advertisements