Ein trüber Karfreitag wird das werden, kalt noch dazu und es soll bis zum Wochenende ja noch kühler werden. Schade, das wird wohl wieder nichts mit der Eiersuche im Garten und eigentlich würde es mich auch nicht groß wundern, wenn es noch die eine oder andere Schneeflocke geben würde… Aber dann machen wir es uns halt drinnen gemütlich.
Rechtzeitig vor den Ostertagen bin ich endlich wieder fit. Die letzte Woche war nicht lustig, aber gelernt habe ich, dass ich bestimmte Schmerzmittel nie wieder nehmen werde (kommt sowieso höchst selten vor, aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden, wie z.B. neulich bei meiner Bänderzerrung). Ab jetzt steht Ibxxxxxxx auf meiner roten Liste! Es hat mich völlig umgehauen, im wahrsten Sinne des Wortes… von der äußerst schmerzhaften Entzündung der Magenschleimhaut mal ganz zu schweigen. Aber nun isses ja zum Glück wieder (fast) gut, Frau Doc sei Dank! 
Ostern kann also kommen und morgen back ich dann noch Osterbrot und -kuchen. Gefärbte Eier gibt´s dieses Jahr im Glasperlengarten nicht, denn unsere Eierfrau hatte uns braune Eier vor die Haustür gestellt und die lassen sich nur schlecht herrlich bunt färben. Außerdem sind wir auch keine großen Eieresser. Dafür kriegen die braunen Ostereier ein wunderschönes Zuhause auf dem Frühstückstisch, ich habe nämlich mit der lieben Cornelia von der Zwergenwelt einen tollen Tausch gemacht. Meine heißgeliebte Nadelfee ist ja etwas beschränkt ;-), naja, ich meine natürlich, was die Größe des Stickrahmens angeht… Cornelia, die früher das gleiche Problem hatte, nennt inzwischen eine größere Stickmaschine ihr eigen und hatte sich angeboten, für mich etwas zu nadeln. Und das hier ist dabei herausgekommen:
Sind die nicht süß?
In Cornelias Päckchen war auch noch dieses tolle Täschchen aus Schmetterlingsstoff, das mir sofort ans Herz gewachsen ist, ich liebe nämlich Schmetterlinge. In meiner Glasperlenschatztruhe fand sich dann auch noch die passende Perle, die nun den Zipper ziert:

Liebe Cornelia, nun auch noch mal auf diesem Wege lieben Dank für den wunderschönen Tausch.
Und ich geh nachher wieder an meine Nadelfee, denn die Lust am Kreativen ist auch wieder da. Bin gespannt, ob mein Taschenprojekt so wird, wie ich mir das gedacht habe. Ich werde berichten und wünsch Euch allen jetzt noch mal ein schönes Osterfest und lasst Euch vom Wetter nicht verdrießen.
Ach ja, und nicht vergessen: Der Lostopf ist nur noch zwei Tage geöffnet!
Advertisements