Strahlend blauer Himmel schon am frühen Morgen – ein seltenes Phänomen in letzter Zeit. Angenehme Temperaturen noch dazu, ebenfalls selten, denn gestern war es hier so frisch, dass der Fleece-Pulli wieder zum Einsatz kam. Aber vielleicht wird das ja doch noch was mit dem diesjährigen Sommer. Ich möchte mal wieder laue Sommerabende im Garten verleben, Glühwürmchen gucken und nicht überlegen, ob ich mir nicht lieber einen Glühwein machen soll, um nicht zu erfrieren. Wie Ihr wisst, bin ich ja nun wirklich kein Hitzefan, aber das, was sich kalendermäßig „Sommer“ nennt, ist selbst mir zu kühl.

Bobby James blüht immer noch unermüdlich. Oben im Baum hat sie auch zahlreiche Blütenzweige, aber die lassen sich schlecht fotografieren.
Ganz langsam geht es auch mit Rubinchen voran. Gestern habe ich es nach einigem hin und her geschafft, Dateien von meinem Stick zu überspielen und habe dann flugs noch schnell das gewünschte Erdbeerherz gestickt. 
Manche Funktionen, die ich suche, habe ich bis jetzt immer noch nicht gefunden. Sie müssen aber irgendwo sein, denn die Dame im Geschäft hat sie mir ja vorgeführt. Vermutlich bin ich zur Zeit aber auch nicht richtig bei der Sache, denn unsere Sorgen um Möhrchen nehmen leider zu… Wundert Euch also nicht, wenn es hier mal längere Zeit ruhig bleibt. Kreativmäßig ist bei mir augenblicklich die große Flaute ausgebrochen. Aber das wird schon wieder, irgendwann…
Advertisements