Vermutlich habt Ihr Euch gewundert, dass es auf einmal hier auf dem Blog still wurde. Ich war ein paar Tage verreist, habe mich um Mutter Glasperlengarten gekümmert, der es nicht gut ging. 85 Jahre sind ja auch ein stolzes Alter und mittlerweile geht es ihr auch wieder besser, so dass ich heute beruhigt nach Hause fahren konnte.
Herr Glasperlengarten hatte das Vergnügen, sich während meiner Abwesenheit um Sir Henry zu kümmern. Ich sag Euch, es muss sehr vergnüglich gewesen sein, denn wenn wir telefonierten, war das immer höchst lustig und ich kam aus dem Lachen manchmal nicht heraus. Demnächst werdet Ihr dann von den neuesten Entwicklungen mit Katerchen im anderen Blog lesen können.
Heute Abend habe ich unsere Riesentomate geerntet, die in der Zwischenzeit reif geworden war. Das wird morgen ein köstliches „Dinner for two“ geben, sozusagen eine Tomatenschwelgerei:

 
Was glaubt Ihr wohl, wie schwer die ist? Ich lass Euch jetzt einfach mal raten und verrate Euch die Auflösung dieses Rätsels erst morgen.

Advertisements