Vor kurzem hatte ich mir eine neue Taschenklappe genäht und bestickt. Aber irgendwie war da der Wurm drin, Leder- und Filzseite ließen sich einfach nicht richtig zusammennähen. Es wurde krumm und schief und nachdem ich dann zwei erfolglose Versuche hinter mir hatte, habe ich die Klappe erst mal weggelegt (grummel …).
Das Leder war durch die zahlreichen Versuche etwas mitgenommen, so dass es für eine Taschenklappe nicht mehr in Frage kam. Kurzerhand habe ich gestern dann die Stickmotive fein säuberlich ausgeschnitten und als Applikationen verarbeitet. 
Als zusätzlichen „Hingucker“ für den Verschluss habe ich zwar noch eine tolle Idee, weiß aber noch nicht, ob und wie sich die umsetzen lässt. Darüber muss ich erst mal noch ein wenig grübeln.

Das Licht ist leider heute nicht ideal zum Fotografieren und so kommt der moosgrüne Farbton nicht richtig zur Geltung.

Advertisements