Aber das ist ja nun ganz fatal für das Lesezeichen aus den selbstgedrehten Glasperlen und dem kleinen Bücher-Bären! Ihr wisst ja, schon der kleinste RUMS, und die feinen Glasperlen hauchen ihr Leben aus. Also gaaaanz vorsichtig damit umgehen und nicht so fest RUMSen!
Dieses Glasperlen-Lesezeichen begleitet mich nun schon seit längerem zusammen mit der selbstgenähten Buchhülle bei meiner abendlichen Bettlektüre. 
 
Momentan versteckt sich in der Buchhülle das wirklich lesenswerte Buch „Bob, der Streuner“. (Hier kann man etwas über die wahre Geschichte lesen, die zu dem Buch geführt hat)
Habt alle einen schönen RUMS-Tag!
Advertisements