Nein, Ihr habt ihn nicht verpasst!
Für Mutter Glasperlengarten war gestern schon Muttertag, denn heute hätte es wegen eines beruflichen Termins bei Schwägerin nicht geklappt.
Ob das kalendermäßig richtig ist oder nicht, das stört Mutter Glasperlengarten nicht im geringsten. Sie freut sich, wenn die kleine Familie mal wieder beisammen ist. Wir hatten einen schönen Tag zusammen. Sogar das Wetter hat mitgespielt und es war längst nicht so kühl wie heute (gerade hat es hier sogar gehagelt) und es war auch fast den gesamten Nachmittag trocken.

Voller Stolz präsentierte sie uns ihr nun vollständig eingerichtetes Schlafzimmer, das wir vor kurzem neu angestrichen hatten. Schick und hell sieht es jetzt mit dem neuen ebenfalls hellen Teppich aus. Sie freut sich mit ihren fast 86 Jahren auch sehr über das umgebaute Bett und genießt ihr Reich in vollen Zügen. Und wir freuen uns, dass sie das in diesem Alter noch kann und auch noch recht fit und selbstständig ist.

Kleiner Kater durfte auch mitreisen und benahm sich während der Autofahrt ziemlich manierlich. Kaum angekommen, marschierte er sofort aus seinem Korb und nahm umgehend das Haus in Beschlag. Als erstes sauste er zur Tür in der oberen Etage, die er schon mal vorsichtshalber bei seinem letzten Besuch nach dem Motto „Das ist mein zweiter Wohnsitz – hier kommt kein anderer rein“ markiert hatte. Er fand alles in Ordnung und machte es sich nach einer kleinen Zwischenmahlzeit auf der Couch im Wohnzimmer gemütlich, während wir uns die leckere Erdbeertorte schmecken ließen.

Insgesamt war es ein schöner Tag und auch die Heimfahrt verlief ausnahmsweise mal mit so wenig Verkehr wie sonst nie.

Advertisements