Eigentlich sollte das ein ganz anderes Posting werden, denn ich wollte Euch die zweite Variation meiner Mandala-Untersetzer zeigen. Aber hier hat jetzt etwas anderes Priorität. Wir machen uns nämlich große Sorgen um den kleinen Kater. Er ist krank und ich war heute schon zum zweiten Mal mit ihm beim Tierarzt. Sonntag fing es schleichend an, zunächst noch unbemerkt, er fraß sein Futter nicht auf. Kommt schon mal vor, also dachten wir uns erst mal nichts dabei. Seit Montag Mittag frisst er gar nichts mehr. Gestern tippte Frau Tier-Doc auf eine Magen-Darm-Verstimmung und gab ihm entsprechende Medikamente. Heute Morgen war ich noch mal bei ihr, weil er immer noch nicht frisst. Geschwollene Halslympfknoten hat sie ertastet. Möglicherweise ist es eine Halsentzündung, die ihm zu schaffen macht, aber auch das ist nur eine Vermutung. Wenn Antiobiotika und das appetitfördernde Mittel morgen immer noch nicht angeschlagen haben, möchte sie den kleinen Kater röntgen. Heute Mittag hat er winzig kleine Mengen gefressen und ein bisschen getrunken, immerhin… Und er versucht, ständig nach draußen zu kommen, was er aber vorläufig nicht mehr darf. Jetzt liegt er wieder unter dem Bett (höchst ungewöhnlich, aber Katzen ziehen sich ja in eine ruhige Ecke zurück, wenn sie krank sind). Ich glaube Ihr Fellnasenbesitzer könnt nachempfinden, wie es mir/uns jetzt geht. Wir hoffen inständig, dass der kleine sonst so putzmuntere Kobold bald wieder gesund ist und nichts Ernsthaftes hat.

Advertisements