habe ich die Stickerei für die neue Wintertaschenklappe – um genau zu sein, die für die Innenseite. Die große Stickfee hat im Harzhäuschen wirklich ihr Bestes gegeben und genadelt wie ein Weltmeister. Aber je mehr sie nadelte, um so konfuser sah das Muster aus und das lag nicht alleine an der Garnfarbe, die sich kaum vom eisblauen Filz abhob.

Mag sein, dass das Stickmuster auf feinerem Stoff eine ganz andere Wirkung hat, für Filz ist es definitiv nicht geeignet. Es sind viel zu viel Stiche, die überhaupt nicht richtig zur Geltung kommen. Zwischendurch hatte ich bei der wilden Stichelei sogar Angst, dass der dicke Filz völlig durchlöchert würde. Nach langer Zeit brach dann auch noch eine Nadel durch und die Stickfee musste so dermaßen arbeiten, dass sie mittendrin den Dienst wegen Überhitzung des Motors verweigerte! Das war mir bisher nur ein einziges Mal passiert! Das Muster habe ich dann gar nicht mehr zu Ende gestickt. Zum Glück ist die Stickerei auf dem dunklen Leder für die Außenseite sehr schön geworden und die restliche Filzplatte so groß, dass es auf jeden Fall noch für eine Innenklappe reichen wird.

Advertisements