Am Freitag glühte das bunte Herbstlaub, als ich von meinem Zahnarzttermin zurückkam. Bedauerlicherweise hatte ich meine Digi nicht dabei, um den Farbrausch festzuhalten. Gestern und am Samstag machte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung, es war von morgens bis abends trüb und sah eher nach November als goldenem Oktober aus. Heute dagegen hatten wir endlich das versprochene sonnige Herbstwetter und da bin ich heute Nachmittag schnell mit der Knipse losgezogen. Ich war ganz überrascht, dass sich die Farben seit Freitag ziemlich drastisch geändert hatten, irgendwie war das faszinierende Leuchten weg und fast durchweg gelb-braunen Tönen gewichen. Aber wunderschön war es immer noch, guckt selbst:

Selbst gestern bei dem trüben Wetter gab es auf unserem langen Spaziergang immer wieder kleinere und größere Schönheiten der Natur zu entdecken. Ein bisschen heile Welt, gerade in der jetzigen Zeit so unendlich wichtig, wo ringsherum und fast in der ganzen Welt alles zusammenzubrechen droht…

Advertisements