Weg sind die Frühlingstage mit den angenehmen Temperaturen und auch die Sonne hält sich sehr bedeckt. Gestern hatten wir gefühlte Temperaturen im Frostbereich und immer wieder gab es Graupelschauer. Zum Glück hat es heute Nacht nicht mehr gefroren. Das blühende Tränende Herz und noch ein paar andere empfindliche Pflanzen hatte ich trotzdem vorsichtshalber abgedeckt. Die blühende Kübelkirsche steht immer noch im geschützten Terrassenbereich. Dort wird sie auch noch sicherheitshalber ein paar Tage bleiben, bevor sie auf ihren endgültigen Standort im Küchenbeet umziehen darf.

Renovierungsmäßig haben wir ein paar Tage Luft, bevor es in die Endphase geht. Übermorgen kommt die neue weiße Holzdecke rein, einen Tag später der Teppichboden und dann geht es ans Schränkeschleppen und Einräumen. In der Zwischenzeit hätte ich ja gerne im Garten gewühlt, aber das Wetter macht mir einen Strich durch die Rechnung. Immerhin sind die überwinterten Geranien in frische Erde umgetopft und warten wie wir darauf, endlich nach draußen zu kommen.

Die Tapetenprobleme haben sich in der Zwischenzeit auch ein bisschen relativiert. Lediglich ein langer weißer Pinselstrich auf dem Untergrund ist noch zu sehen. Ich werde ihn unter einem schönen Wandtattoo verstecken und nicht wie ursprünglich geplant, die ganze Wand mit Farbe bepinseln. Nach langer Sucherei – warum gibt es bloß soviele schöne Wandsticker? – sind drei in die engere Wahl gekommen: Eine dezente Pusteblume mit fliegenden Schirmchen, ein Birkenwald mit Vögeln und ein schöner Spruch. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden… Vielleicht sollte ich würfeln? Und dann bin ich gestern in den Weiten des Internets auf eine tolle Seite mit wunderschönen Bildern gestoßen, die man auch auf Leinwand drucken lassen kann. Davon wird sicherlich eines demnächst die andere größere Wand im neuen Zimmer verzieren. Die Frage ist nur welches ;-). Mein Lieblingsbaum ist die Birke und natürlich bin ich auf tolle Fotos von Birkenwäldern gestoßen. Davon sind inzwischen mehr als nur drei in die Auswahl gekommen. Das wird eine schwere Entscheidung…

Advertisements