Klingt nach Nachwuchs, oder? Naja, Nachwuchs im eigentlichen Sinn ist es nicht. Aber es ist sozusagen Nachwuchs für mein neues Nähreich. Ja, mein langersehnter Zuschneidetisch ist da! Bruder Glasperlengarten war mein Wunscherfüller, hat ihn selbst gebaut und gestern aufgebaut. Hach, ich finde den Tisch einfach nur klasse. Nie wieder mühsames Zuschneiden auf dem Fußboden, sondern ab jetzt rückenschonend und in Komforthöhe auf dem neuen Schätzchen, meinem „Schnibbeltisch“ :-).

Der Stoff für den zukünftigen Babyquilt durfte schon probeliegen. Er passt prima darauf und demnächst kann ich ihn dort komplett mit Rückseitenstoff und Vlies zusammenstecken. Hach…

Ein wenig hatte ich ja die Befürchtung, dass der Schnibbeltisch vielleicht zu groß sein würde, aber er hat ideales Maß: 1,80 m x 1,25 m und ist 96 cm hoch, so dass man sehr bequem daran arbeiten kann. Genügend Platz drumherum bleibt auch und genial ist auch die zusätzliche Ablagefläche darunter. Dort lassen sich eine Menge Nähmaterial und -utensilien unterbringen. Die ersten Kisten haben schon Einzug gehalten.

Wenn der Rückseitenstoff für den Babyquilt in den nächsten Tagen kommt, wird er eingeweiht – der Tisch, nicht der Stoff  ;-). Der Quilt für die zukünftige neue Erdenbürgerin wird zwar nicht so riesig werden, aber vielleicht werde ich ihn mit der Nadelfee diesmal auf dem großen Tisch quilten. Ein wahrer Luxus, nun eine solch große Fläche für große Stoffmengen zu haben. Auf dem kleinen Nähtisch war das gar nicht so einfach, die ganze Stofffülle in den Griff zu kriegen. Aber eines nach dem anderen, denn ich muss den Quilt ja erst mal nähen  ;-).

 

Advertisements