habe ich nun angefangen – heißt, eigentlich sollte zuerst der Quilt für´s Baby entstehen und anschließend erst ein dazu passendes Kuscheltier. Nun ja, erstens kommt es anders… :-). Leider ist der Rückseitenstoff immer noch nicht da (diesen Stoffversand habe ich dann mal von meiner Lieferantenliste gestrichen), aber in meiner Stoffschublade fand ich noch farblich passende Reststücke vom gleichen Hersteller (Jobolino) und schnell war der Entschluss gefasst, dass daraus eine kuschelige Eule entstehen muss. Die habe ich diesmal mit weichen Faserbällchen gefüllt und ich muss sagen, das gefällt mir weitaus besser als Füllwatte. Ich finde, die Bällchen lassen sich besser verteilen und insgesamt wird die Füllung gleichmäßiger.

Und hier ist Lilly, die kleine Eule, die bis zu ihrem Abflug ein vorübergehendes Zuhause auf dem Garnrollenhalter gefunden hat:

Lilly hüpft jetzt mal noch schnell zum Creadienstag und guckt, was es dort heute alles wieder zu bestaunen gibt.

Außerdem verlinkt mit: Handmade on Tuesday und Lunaju

Advertisements