und es kommt nicht so, wie man befürchtet hatte. Ich kann wieder auf die Tasten hauen  :-), wie Ihr an diesem Posting sehen könnt. Der Akku hatte nicht mehr geladen und es wurde dunkel auf dem Bildschirm. Nichts ging mehr, aus die Maus. Zum Glück gibt es im Glasperlengarten noch einen Uralt-PC, mit dem ich Kontakt mit der großen weiten Welt aufnehmen und einen neuen Akku bestellen konnte. Ich hatte ja schon die große Befürchtung, dass mein Laptop sein Leben völlig ausgehaucht hätte, er ist nämlich nicht mehr der Jüngste und in den letzten Wochen „kränkelte“ er immer öfters an dubiosen und unerklärlichen Dingen. Ich war jedenfalls froh, dass ich die Ursache der vorübergehenden Funkstille durch Auswechseln des Akkus beseitigen konnte – dachte ich jedenfalls. Dem war aber nicht so, wie ich recht schnell nach dem Tausch des defekten Innenlebens merkte, denn der neue Akku wurde ebenfalls nicht aufgeladen. Zu früh gefreut… Aber jetzt weiß ich auch, dass das grün leuchtende Lämpchen am Netzteil nicht automatisch bedeutet, dass dieses auch in Ordnung ist, sondern es zeigt lediglich an, dass es mit dem Stromnetz verbunden ist. Man lernt nie aus… Nun läuft er wieder, muckt nicht mehr auf und die große weite Welt und das Bloggerleben haben mich wieder!

Glück haben wir dieses Jahr auch mit unseren Birnen- und Apfelbäumen. Sie tragen so viel Obst wie noch nie. Die Äste biegen sich inzwischen unter der Last und wir mussten sie abstützen. Wir hoffen, sie halten bis zur Ernte durch und brechen nicht doch noch ab.

Sogar die beiden alten Birnbäume hängen voll und zum ersten Mal sind die Früchte nicht wie all die Jahre vorher vom Birnenrost befallen, geplatzt und am Baum verfault. Auch hier sieht es nach einer reichlichen Ernte aus. Schön ist das.

Habt einen schönen Sonntag und genießt das Sommerwetter!

Advertisements