Ich mag den Herbst, sehr sogar. Und vor allem mag ich die unglaublichen Farbschattierungen, die er Tag für Tag hervorzaubert, bevor die Natur für lange Zeit fast eintönig grau wird. Noch blühen viele Sommerblumen, während sich Sträucher und Bäume zunehmend herbstlich verfärben.

Gestern Abend gab es dann noch einen fulminanten Abendhimmel. Ich war gerade noch rechtzeitig im Garten, um ihn mit der Kamera festzuhalten, denn nur wenig später war das Farbenspiel verblasst und hatte der Dämmerung Platz gemacht.

 

Morgen zeige ich Euch dann den Lichterzauber, der bei uns eingezogen ist. Bis dahin dürft Ihr rätseln, was das hier ist (nein, ich habe nicht mit Farben experimentiert…):

Advertisements