Auf dem Rückmarsch

Langsam aber sicher geht es in Richtung Frühling, der Winter ist auf dem Rückmarsch – endlich.

Nach dem gestrigen Sturm- und Regentag war heute das Wetter wie umgedreht: Blauer Himmel, Sonnenschein und ab und zu ein paar dicke Wolken. Ich hoffe, Ihr seid ohne große Schäden durch den Sturm gekommen. Gestern kamen für unser Gebiet den ganzen Tag über Warnmeldungen vom Wetterdienst mit der Ankündigung von Windstärken, die kurz vor einem Orkan liegen sollten. Im Gegensatz zu bisherigen Warnmeldungen  waren die gestrigen durchaus berechtigt. Der Sturm tobte um´s Haus, dass einem angst und bange werden konnte. Sorgenvoll behielten wir die große Birke im Auge, deren Krone bedenklich hin und her schwankte, während der Wind um die Ecken tobte. Aber sie stand wie ein Fels in der Brandung, hatte nur etliche Zweige und Äste verloren. Auch sonst ist alles heil geblieben, lediglich die großen Kübelbäume auf der überdachten Terrasse hatte es umgeweht.

Bei meinen Aufräumarbeiten heute Vormittag entdeckte ich überall Spuren vom anrückenden Frühling. Die ersten Krokusse stehen kurz vor dem Aufblühen, Knospen schwellen, Rosen treiben aus. Schön ist das!

Offensichtlich sind auch schon die ersten SChnecken aus dem Winterschlaf erwacht :-(

Habt ein schönes Wochenende – und für die Karnevalsfreunde unter Euch: Viel Spaß!

Advertisements

18 Gedanken zu “Auf dem Rückmarsch

  1. Soweit sind Krokusse und Primeln bei mir noch nicht, aber auch hier dauert es nicht mehr lang *freu*. Bei mir hat der Sturm mein Vogelfutterhaus zerlegt *augenroll*. Und dabei waren eben die ersten Schwanzmeisen da – nu ja, die gehen ja eh lieber an die Knödel und Ringe. LG Floristin

    Gefällt mir

    1. Die Krokusse haben in kurzer Zeit eine erstaunliche Wuchskraft entwickelt. Ich war heute völlig überrascht, dass sie schon kurz vor dem Aufblühen sind. Und die beiden gelben Primeln blühen fast das ganze Jahr hindurch. Sie scheinen mit Jahreszeiten nichts am Hut zu haben 🙂
      Das ist ja schade mit Deinem Vogelhaus. Bei uns haben sich die Schwanzmeisen schon längere Zeit nicht mehr blicken lassen. Wir haben dieses Jahr sowieso so wenig Vögel. Seit ca. 14 Tagen kommen hier nur noch Blau- und Kohlmeisen zum Futterhaus. Das kleine Rotkehlchen, was sonst ein regelmäßiger Gast war, haben wir schon längere Zeit nicht mehr gesehen.
      Liebe Grüße
      und ein schönes Wochenende
      Inge

      Gefällt mir

  2. Mit Karneval hab ich nix am Hut – aber mit dem Frühling 🙂 – auf den freue ich mich! Ich schau auch schon immer nach kleinen Anzeichen und so langsam wird man in der Tat fündig! Schön ist das. – Bei uns war es auch ordentlich windig und heute herrschte Aprilwetter vor!!! Jaaaa, es wird langsam!!! – Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende! Martina

    Gefällt 1 Person

  3. Eva Westermeier-Gerolstein

    Hallo Inge, ich habe heute meinen Tula Pink fotografiert und auch die Märzbecher in unserem Garten. Man kann zuschauen, so schnell wachsen die. Auch der Bärlauch ist nicht mehr aufzuhalten, wie eigentlich alles:-))))) Gut so.
    LG Eva

    Gefällt mir

    1. Liebe Eva,
      ja, es ist wirklich erstaunlich, wie schnell sich die Natur jetzt verändert. Vor wenigen Tagen war erst ein bisschen Grün zu sehen und dann auf einmal blüht es. Der Bärlauch lässt sich hier noch ein bisschen Zeit, aber das wird schon…
      Liebe Grüße
      Inge

      Gefällt mir

  4. Liebe Inge,

    wunderschön diese Frühblüher. In unserem Garten kommt wohl alles ein bisschen später. Aber das macht nichts. Für mich ist Frühling mit Fernweh verbunden. Dann möchte ich auf Wanderschaft gehen. So ist es mit den inneren Impulsen.

    Lg. Hilde

    Gefällt mir

  5. Liebe Inge, der Frühling kommt schön langsam in die Gänge. Auch hier kann man jeden Tag etwas Neues entdecken. Sind bei Dir schon die Schnecken aktiv? Die Primeln sehen so angeknabbert aus? Bei mir gehen sie immer ganz wild auf den Zierlauch…

    lg kathrin

    Gefällt mir

    1. Liebe Kathrin,
      ja, offensichtlich sind hier schon Schnecken unterwegs :-(, auch wenn ich noch keine gesehen habe. Die scheinen winzig zu sein, so dass man sie kaum entdeckt. Hyazinthen stehen wohl auch auf ihrem Speiseplan… Gar nicht nett!
      Liebe Grüße
      Inge

      Gefällt mir

  6. Liebe Inge,
    bei Euch sieht man den Frühling aber schon deutlich! Ja, er ist im Anmarsch, und das ist gut so! danke für die herrlichen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    Gefällt mir

Ich freu mich über Eure Kommentare. Aber bitte seht es mir nach, wenn ich nicht immer darauf antworte. Gelesen werden sie alle, versprochen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s