Ein kleines blaues Wunder ist im Garten aufgeblüht. Ich hatte nach den strengen Spätfrösten nicht damit gerechnet, dass die blaue Hortensie dieses Jahr überhaupt blühen würde. Sie sah erbärmlich aus und ich fürchtete schon, dass sie die eisigen Nächte nicht überlebt hätte. Aber sie hat überlebt! Und sie hat noch mehr Blüten als im vergangenen Jahr, freu!

 

Die Farbschattierungen sind diesmal besonders prägnant. Das geht vom zarten Blau über Lila nach dunklerem Blau, einfach schön. Es wundert mich übrigens jedes Jahr auf´s neue, dass die Hortensie ohne entsprechenden Dünger immer blau blüht. Ich dachte immer, die Pflanzen benötigen dafür einen Eisendünger? Aber den habe ich ihr definitiv noch nie verabreicht.

Mit meinem blauen Wunder hüpf ich noch schnell zum Gartenglück.

Habt ein schönes Wochenende und bleibt von Wetterkapriolen verschont.

Advertisements