Nimm am ersten Tag vom neuen Jahr eine Schachtel und stell sie in Dein Zimmer.

Jedes Mal, wenn etwas Schönes passiert, das Dich freut und lächeln lässt, schreib diesen kleinen Glücksmoment auf ein Stück Papier und wirf den Zettel in die Schachtel.

Am letzten Tag des Jahres leere die Schachtel und schau, wieviele kleine Geschenke Dir das Leben gemacht hat.

Du wirst staunen, wieviele Glücksmomente das Jahr für Dich hatte.

 

Als ich von der Schachtel mit den Glücksmomenten bei Sandra las, habe ich spontan beschlossen, mitzumachen. Viel zu oft vergisst man die schönen Momente im Leben, wenn dieses es manchmal nicht gut mit einem meint. Aber es gibt sie, die kleinen Dinge, die einem Freude machen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Meine Schachtel voller Glück ist seit gestern aufgestellt und enthält bereits zwei Zettel für die vergangenen beiden Tage des neuen Jahres.

Macht Ihr mit? Staunen wir am Jahresende gemeinsam über unsere vielen Glückmomente? Traurige und sorgenvolle Zeiten werden sie nicht verhindern, aber sie werden unser Leben bereichern und uns zeigen, was wirklich wichtig ist im Leben, dass es die kleinen Dinge sind, die uns glücklich machen und unser Leben bereichern. Das Bild dürft Ihr gerne mitnehmen und damit auf Eurem Blog die Glücksmomente teilen.

Zu den Glücksmomenten passt auch diese wunderschöne Geschichte (lasst Euch nicht von der Überschrift irritieren).

 

Advertisements